Eqvwhlzmnr

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen, ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Internetseite. Hier finden Sie Informationen über meine Arbeit und über mich persönlich. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich jederzeit mit mir in Verbindung setzen.

Mit freundlichem Gruß
Ihr
Gerd Will
 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

„ZUKUNFT UND ZUSAMMENHALT“: SPD STELLT ERSTE ECKPUNKTE DES REGIERUNGSPROGRAMMS FÜR DIE KOMMENDE LEGISLATURPERIODE VOR

Hannover. Stephan Weil, Boris Pistorius, Cornelia Rundt und Johanne Modder haben heute in Hannover die ersten Eckpunkte des Regierungsprogramms der SPD zum Thema Investitions- und Kommunalpolitik vorgestellt. Kernpunkte sind ein milliardenschweres Investitionspaket für die niedersächsischen Kommunen, der „Niedersachsenfonds“, sowie Investitionen in bezahlbaren Wohnraum und die Modernisierung der niedersächsischen Krankenhäuser. mehr...

 
 

Will: CDU unredlich bei Bildungsversprechen – Es gibt so viele Lehrer wie nie zuvor im Land

Der SPD-Landtagsabgeordnete Gerd Will fordert von der CDU und ihrem Hoffnungsträger Althusmann ein Umsteuern in der Ankündigungspolitik zum Thema Bildung: „Mit keinem Geld der Welt kann man akut Hunderte neuer LeherInnen einstellen. Dieses Personal ist schlicht nicht verfügbar. In keinem Bundesland, weil durch die Fluchtbewegung viele neue SchülerInnen in den Schulen sind, mit denen niemand rechnen konnte, allein 35.000 sind es in Niedersachsen.“ mehr...

 
 

Will: CDU und FDP gefährden Arbeitsplätze bei Niedersachsens Verkehrsunternehmen

Der SPD-Verkehrspolitiker Gerd Will warnt CDU und FDP im Landtag Niedersachsen vor einer weiteren Verschleppung der Novelle des Tariftreue- und Vergabegesetzes: „Stattdessen wollen Liberale und Christdemokraten ein eigenes Gesetz mit verheerenden Folgen für Arbeitsplätze vor allem bei kommunalen Verkehrsunternehmen beraten“, erklärt Will zu den arbeitnehmerfeindlichen Plänen. mehr...